Photovoltaikanlagen, Solarstrom, Solartechnik, Solaranlagen, Selbstversorger, Umweltstrom, Förderung, Energiesparen, PV-Anlagen, 100.000 Dächer Programm
Den eigenen Strom verkaufen?

Solaranlagen auf dem Dach des Eigenheims versprechen viele Vorteile!

Kein Witz, gesetzlich garantiert bekommt man 20 Jahre lang für jede ins Stromnetz eingespeiste Kilowattstunde Solarstrom fast eine Mark (genau 99 Pf) vom Energieversorger. Dazu braucht man lediglich eine eigene Photovoltaik-(Solar)Anlage, die noch im Jahr 2001 ans Netz geht. Mit dem 100.000-Dächer Programm wird der Bau mit einem zinsverbilligten Darlehen vom Staat gefördert.

Die Anträge, den Kostenvoranschlag und die Bauausführung bekommen Sie von uns.

Photovoltaik-Anlagen liefern auch überdurchschnittliche Erträge. Und das zahlt sich in barer Münze aus, denn es lassen sich bis zu 100% Ihres Strombedarfs erzeugen.Damit werden Sie unabhängig von der öffentlichen Stromversorgung und können nebenbei auch noch Geld verdienen!

Diese Anlage hat 54 Sonnenpanele, die je nach Lage und Dachneigung, jährlich ca. 3400 kWh leisten.

Das ist soviel, wie eine Familie mit 4 Personen jährlich verbraucht!!!

Zum Anschluß über des Einspeise-zählers an das öffentliche Netz ist ein eingetragener Elektromeisterbetrieb nötig.

Zum Funktionsprinzip:

Aus dem kostenlosen Licht der Sonne wird in Solarzellen Gleichstrom produziert. Dieser wird in einem Wechselrichter zu Wechselstrom umgewandelt. Über den Einspeisezähler gelangt der Strom dann direkt ins Netz des örtlichen Energieversorgers. Der eigene Bedarf wird unabhängig von der Solarstromanlage - wie bisher von Ihrem Stromlieferanten gedeckt, zum Durchschnittspreis von ca. 25 Pfennig pro KWh. (Schauen Sie bitte in Ihrem Stromliefervertrag nach)

Click! gemacht? 99 Pf abzüglich 25 Pf = 74 Pf bekommen Sie pro kWh wieder!

Beispiel

weiter
Elektroinstallationen

Steuer- und Regelung

Sicherheitstechnik

Kommunikationstechnik

Internetdienstleistungen

Referenzen

Glossar

Jobs

Home

Anfragen

Kontakt